Dienstag, 30. Juli 2013

Serviettentechnik: IKEA-Lampe mit Servietten hübsch verschönert.

S e r v i e t t e n t e c h n i k
Dieses Serviettenmotiv habe ich mit einer Nagelschere exakt ausgeschnitten und auf den mit weissem Japanpapier beklebten Lampenschirm aufgeklebt.
Anmerkung:
Bitte immer darauf achten, dass der Hintergrund der Serviette auch "weiss" ist, ansonsten muss man das Motiv exakt ausschneiden, damit vom andersfarbigen Hintergrund nichts mehr zu sehen ist. 

Hier habe ich das Motiv ringsherum aus der Serviette herausgerissen (für weichere Übergänge).


A n l e i t u n g : 


Man nehme eine Kunststoff-Lampe von IKEA für 2,99 € und beklebe den Schirm kmpl. mit weissem Japanpapier und föne alles ca. 2-3 Minuten trocken.
Dann werden mit MaryNETT Serviettenkleber UNIVERSAL hübsche Motive von Servietten auf das Japanpapier aufgeklebt und wieder ca. 2-3 Minuten trocken fönen.
Achtung: NICHT vergessen:
Die beiden Hinterlagen der Serviette müssen unbedingt entfernen, sonst funktioniert die Serviettentechnik nicht !

Anschl. wird noch eine Oberflächenversiegelung mit MaryNETT Oberflächen- versiegelung in "hochglänzend oder seidenglänzend" aufgetragen (als Schmutz/Staub-Versiegelung, damit man das gute Stück später auch mal ganz einfach mit einem feuchten Lappen abwischen kann).
Auf den noch feuchten Lack habe ich dann noch kleine Glitzer-Streuteilchen aufgeklebt.
Wieder trocken fönen (bitte Fön weiter weg halten, damit der Lack keine Blasen wirft).
Fertig ist eine aussergewöhnlich schöne und einzigartige Lampe !

Viel Freude beim Nacharbeiten :-)

Ihre
Marion Schröder
vom 
www.serviettenklebershop.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten