Donnerstag, 28. November 2013

Serviettentechnik auf Kerzen

Schlichte Kerzen mit der Serviettentechnik verschönern

Fertige Kerzen:
Als Ständer habe ich mit meiner Heissklebepistole noch jeweils
3 große Wachsperlen und 3 Murmeln untergeklebt.



Man nehme:
1 weisse/beige Kerze
MaryNETT Serviettenkleber für Kerzen
1 schöne Serviette
1 weichen Serviettentechnikpinsel
Glitter/Flitter

Die Kerze hinlegen und eine Partie mit MaryNETT Servittenkleber für Kerzen bestreichen. Das Motivteil der Serviette (ACHTUNG: ohne die beiden Hinterlagen, sonst funktioniert es nicht !!) vorsichtig auf den Kleber auflegen. Das Motiv ganz vorsichtig noch einmal mit dem Pinsel und MaryNETT Serviettenkleber für Kerzen bestreichen.
Wenn das Motiv verrutsch (passiert schon mal) einfach mit einem Haushaltspapier abwischen und ein neues Motiv aufkleben (erst Kleber, dann Serviette und noch einmal Kleber auftragen).
Danach Glitter aufstreuen und über Nacht trocknen lassen.
Fertig ist eine wunderschöne selbst kreierte Weihnachtskerze.

Und so geht es:



Glitter (hier von der Fa. Rayher) 

Serviette so zuschneiden, dass sie formatmäßig auch auf die Kerze passt. Nicht vergessen, die beiden Hinterlagen müssen unbedingt entfernt werden !!

Kerze hinlegen und mit einem "weichen Pinsel" mit Kerzenkleber einstreichen.

Motiv vorsichtig auflegen. Bitte erst mit kleinen Motiven beginnen, da grössere Motive schwieriger zu kleben sind (Übung macht den Meister)
Wenn der Kerzenkleber getrocknet ist (am besten über Nacht trocknen lassen) sind die Falten verschwunden (wäre echt große Klasse, wenn das auch bei uns Frauen so wäre :-)   )
In den noch feuchten MaryNETT Kerzenkleber kann man noch partienweise Glitter aufstreuen. Dieser trocknet/haftet dann auf dem Kleber.

Fertig getrocknet, die Falten sind verschwunden !!

Hier habe ich Hologramm-Glitter verwandt und die ganze Kerze bestreut.
Bei dieser Kerze habe ich nur die Zwischenräume der Weihnachtsmänner mit Silberglitzer bestreut. 

Anschl. habe ich noch mit meiner Heissluftpistole Murmeln und Wachsperlen als Ständer unter die Kerzen geklebt. 

Fertig sind außergwöhnlich schöne Kerzen, welche man so nicht kaufen kann !
Da es sooo viele hübsche Weihnachtsservietten am Markt gibt, kann jeder sich sein Kerzen-Wunschmotiv auswählen.



Samstag, 16. November 2013

Serviettentechnik auf einem Stein





Benötigtes Material:

1 schöner runder Stein (mit Bürste gut säubern)
1 Serviette
1 weichen Pinsel
1 Tube günstige "weisse" Acrylfarbe
MaryNETT Serviettenkleber UNIVERSAL -matt-
MaryNETT Versiegelungslack "hochglänzend"
1 Fön

Zunächst wird der Stein mit der weissen Acrylfarbe angestrichen und getrocknet.
(das augeklebte Serviettenmotiv benötigt immer einen hellen Untergrund, damit das
hauchdünne Serviettenmotiv durchscheint)
Dann ein Motiv aus einer Serviette "ausreissen" und ganz wichtig dabei: die beiden
Hinterlagen der Serviette entfernen (sonst funktioniert die Serviettentechnik nicht!)

MaryNETT Serviettenkleber UNIVERSAL -matt-  auf die mit einem Fön getrocknete Farbe des Steines mit dem Pinsel dünn auftragen und ganz vorsichtig die Serviettenmotive etwas überlappend (damit die Farbe des Steines nicht mehr zu sehen ist) auflegen.

Danach wieder mit etwas mehr Serviettenkleber auf dem Pinsel die aufgelegten Serviettenmotive mit dem Pinsel vorsichtig feststreichen, dabei die Motive immer von der Mitte nach außen gehend mit dem Pinsel überstreichen und so festkleben.
Dann wieder trockenfönen und das nächste Motivteil überlappend auflegen und festkleben und wieder trocken fönen. So verfahren, bis der ganze Stein mit Serviettenteilchen "zugeklebt" und trocken gefönt ist. Wo noch weisse Farbe zu sehen ist, einfach einen kleinen Schnipsel der Serviette (ohne Hinterlagen) drüberkleben.
Der Stein muss komplett mit dem Fön getrocknet sein.

Anschl. die Oberseite des Steines mit MaryNETT Oberflächenversiegelung in "hochglänzend" mit dem Pinsel dünn auftragen, trocken fönen, den Stein umdrehen und wieder den Lack auftragen und trocken fönen. Evtl. Vorgang wiederholen, wenn der Stein nach draußen (evtl. in Blumenbeete oder aufs Grab (z.B. mit einem Engelbildchen etc.) gelegt werden soll. Der Lack macht den Stein wasser- und wetterfest.

Viel Freude und kreative Ideen beim Nacharbeiten.

Ihre
Marion Schröder
vom
www.serviettenklebershop.de